Allgemeines zu Dekontaminationsmitteln

Kommen Personen, Geräte oder Örtlichkeiten mit gefährlichen Substanzen in direkten Kontakt, sind diese mit den Gefahrstoffen kontaminiert. Die Reinigung von diesen Gefahrstoffen wird als Dekontamination bezeichnet.

DeconAID Produkte sind ausschließlich zur Entfernung von Gefahrstoffen an Personen bestimmt. Sie dienen der möglichst schnellen Entfernung der gefährlichen Substanzen von betroffenen Hautstellen.

Die Dekontamination von Personen erfordert spezifische Antidote, die in Europa für Hautdekontaminationen dem Medizinproduktegesetz unterliegen. Die Festlegung, welches Antidot für welchen Kontakt mit Gefahrstoffen bereitgehalten werden soll, legt der zuständige Arbeitsmediziner oder Notarzt (Antidota und Notfallmedikamente) fest. Viele bewährte Mittel werden auch in den Schriften der Berufsgenossenschaft empfohlen.

Medizinprodukte bedürfen der Feststellung der Konformität mit den umfänglichen gesetzlichen Anforderungen zum Schutz der betroffenen Patienten. Der Hersteller von Dekontaminationsmitteln unterliegt der Zertifizierung nach DIN EN ISO 13485. Die Produkte müssen neben den technischen Anforderungen einer klinischen Bewertung unterzogen werden und unterliegen der ständigen Kontrolle seiner qualitätssichernden Abteilung, des den Hersteller überwachende Benannte Stelle sowie der Überwachung durch die Landesbehörden. Zugelassene Produkte sind in der DIMDI Datenbank verzeichnet. Jährlich wiederkehrende Audits durch die Überwachungsorgane stellen das höchste Qualitätsniveau sicher.

Dekontaminationsmittel unterscheiden sich daher entscheidend von Kosmetika und sonstigen Reinigungslösungen des persönlichen Gebrauchs und sind ähnlich stark reguliert und kontrolliert wie Arzneimittel. Die Vorschriften über persönliche Schutzausrüstungen können einen Anteil bei der Bewertung eines Dekontaminationsmittels haben – sie sind aber nicht ausreichend für eine Feststellung der Konformität.

Produkte, die diesen Anforderungen nicht genügen, dürfen Dritten nicht zur Verfügung gestellt werden oder mit der Zweckbestimmung an Patienten oder Mitarbeitern angewendet oder abgegeben werden.

DeconAID Produkte entsprechen den Empfehlungen der Berufsgenossenschaft. Verlassen Sie sich auf unsere qualitativ hochwertigen Medizinprodukte. Am Siegel für höchste Qualität im Bereich der Medizinprodukte, dem CE Kennzeichnen, erkennen Sie die Qualität des Produktes und können sicher sein, dass es für den Zweck der Dekontamination geeignet ist. Anhand der Pharmazentralnummer (PZN) können Sie leicht das Dekontaminationsmittel identifizieren und über den pharmazeutischen Großhandel, Apotheken oder direkt von uns beziehen.

Zu den Produkten...